Wie teuer ist eine Brustvergrößerung

Kosten - Preise einer Brustvergrößerung

 
Schönheits-Ideal
Das Portal über Schönheitsoperationen
 

Wieviel kostet eine Brustvergrößerung?

Im Vergleich zu anderen Schönheitsoperationen ist eine Brustvergrößerung vergleichsweise teuer. So liegen die Kosten je nach Klinik und behandelndem Arzt in einer Spanne von 3.000 bis 6.000 Euro. Um den entgültigen Preis zu ermitteln, muss man wissen, welche Operationstechnik genutzt wird sowie welche Größe und welches Material das eingesetzte Implantat hat. Den genauen Preis für die Brustvergrößerung erfährt man vom behandelnden Arzt in einem vorherigen ausführlichen Beratungsgespräch. Auch die Spezialisierung des behandelnden Arztes und das jeweilige Honorar spielen eine entscheidende Rolle für die Festlegung der Kosten. Hier findet man starke Unterschiede. Ein Preisvergleich lohnt in jedem Fall.


Die Übernahme durch gesetzliche Krankenkassen erfolgt nur bei medizinischer Notwendigkeit. Diese sind zum Beispiel nötig, wenn durch einen Unfall die Brust operiert werden muss. Auch der Aufbau der Brust nach einer Krebserkrankung wird von Krankenkassen getragen. Ansonsten spielt die psychische Belastung eine große Rolle. So kann es sein, dass die Krankenkasse die Operationskosten für eine Brustvergrößerung in Ausnahmefällen übernimmt. Dazu benötigt die Betroffene eine Bescheinigung vom psychiatrischen Facharzt. Ansonsten müssen die Brustvergrößerungen oder –verkleinerungen im Sinne von Schönheitsoperationen von der Patientin getragen werden. Das gilt auch für Korrekturen, z. B. bei unterschiedlich großen Brüsten oder bei Bruststraffungen. Neben den Operationskosten sind auch die Kosten für den Krankenhausaufenthalt und für die eingesetzten Implantate zu tragen. Falls es zu Komplikationen kommt, sind auch notwendige zusätzliche Kosten einzuplanen. Selbst die regulären Nachbehandlungen verursachen einen gewissen Aufwand und sind daher mit finanziellen Belastungen verbunden. Natürlich besteht aber immer die Möglichkeit, im Rahmen einer privaten Krankenversicherung oder einer Zusatzversicherung die Kosten einer Brustvergrößerung erstattet zu bekommen.

Mit folgenden Kosten muss man bei einer Brustvergrößerung rechnen:

Zunächst erfolgt ein Gespräch zur Beratung. Dabei wird auch gleich die Voruntersuchung durchgeführt. Bei der Operation schlagen OP-Saal, Medikamente, z. B. Narkose, die Technik, der Anästhesist, das OP-Team, ein Plastischer Chirurg und der Eingriff selbst inklusive des Markenimplantats zu Buche. Doch damit ist es nicht getan. Auch nach der Operation kommen noch Kosten für mindestens eine Nacht Klinikaufenthalt, für einen speziellen Büstenhalter mit integrierter Stützfunktion und für 2 bis 3 Termine zur medizinischen Nachsorge hinzu.

Um einen möglichst günstigen Preis für eine Brustoperation zu bekommen, empfehlen sich eine umfangreiche Suche und ein Vergleich der Honorare und sämtlicher Nebenkosten. Dabei stoßen Patientinnen zunehmend auf die Möglichkeit der günstigen Brustoperation im Ausland. Besonders in Polen oder Tschechien, Ungarn oder Rumänien werden die Eingriffe günstig durchgeführt. So kommt es zu einem richtigen „Operations-Tourismus“. Bei den günstigen Kosten von rund 3.000 Euro insgesamt und den mittlerweile erstklassig ausgestatteten Kliniken muss man nicht um seine Gesundheit fürchten. Vorher sollte man sich allerdings über die genauen Rahmenbedingungen gründlich informieren.

Auf dem Gebiet der Schönheitsoperationen gibt es leider auch immer wieder Ärzte, die fachlich schlecht ausgebildet sind oder wenig Erfahrung mit Brustvergrößerungen haben. Hier ist besonders vor der Auswahl des richtigen Arztes auf einige Dinge zu achten. Am besten erfragt man die genaue Ausbildung und die Anzahl der Operationen, die der Arzt durchgeführt hat. Wie lange jemand in der Branche tätig ist, sagt auch viel über seine Erfahrung aus.

 
Die Inhalte auf Schoenheits-Ideal.de können und dürfen in keinem Fall die Grundlage für Selbstdiagnosen und Medikation bilden. Diese Inhalte dienen Ihnen zu rein informativen Zwecken und dürfen die persönliche Beratung, Betreuung und Diagnostik durch einen approbierten Arzt in keinem Fall ersetzen. Diese Inhalte dienen nicht zur Empfehlung bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren, spezieller Medikamente oder anderer Produkte. Wir bitten um Ihr Verständnis, auch wenn wir alle Artikel nach unserem besten Gewissen und Kenntnissen recherchiert haben. Herzlichst,
Ihr Schönheits-Ideal Team