Schönheits-Ideal
Das Portal über Schönheitsoperationen
 

Bin ich für eine Fettabsaugung geeignet?

Das ist ein sehr heikles Thema, was sicher abgeklärt werden muss. Im Vorfeld kann aber angemerkt werden, dass sich hier die Geister streiten und die Meinungen der Experten doch ziemlich weit auseinander gehen.

Fettabsaugung

Man kann nicht von allgemeinen Voraussetzungskriterien beim Fett absaugen sprechen, denn auch hier kommt es wiederum auf den Bereich des menschlichen Körpers an. Nimmt man beispielsweise den Gesäßbereich, so gelten hier andere Voraussetzungen als bei einer Fettabsaugung am Bauch oder gar im Gesicht.

Voraussetzungen, die ein Patient mitbringen muss, um erfolgreich am Gesäß Fett abgesaugt zu bekommen, sind zum Beispiel, dass er genügend umschriebene Fettdepots hat. Hier muss er nachweisen können, dass er eine Ernährungsumstellung und eine Diät durchgeführt hat, die aber nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben. Dieser Effekt konnte auch nicht durch eine ausreichende sportliche Betätigung behoben werden.

Kann man weiterhin nachweisen, dass man noch keine Voraboperation in diesem Bereich hatte, ist man ebenfalls geeignet, sich Fett absaugen zu lassen. Die Hautbeschaffenheit der Patienten und Patientinnen ist aber maßgeblich dafür verantwortlich, ob Fett absaugen überhaupt möglich wird. Wird die Haut nicht als elastisch und fest beschrieben, so kann es mit dem Fett absaugen sehr schwierig werden. Grundsätzlich ist die Operation zwar durchführbar, wird aber komplizierter. Es sollte bei den zu behandelnden Patienten auch im Vorfeld nicht zu akuten Gewichtsschwankungen gekommen sein.

Der psychologische Aspekt ist ebenfalls vor einer Operation in Augenschein zu nehmen, dies geschieht in der Regel im Vorgespräch. Die Ärzte gehen dann oftmals den psychischen Belastungen verstärkt auf den Grund. Deshalb sollte man sich auch nur Fett absaugen lassen, wenn man nur eine Änderung der eigenen Körperform als wichtig empfindet, nicht aber eine Gewichtsreduktion erzielen will.

Fett absaugen ist bei Patienten, die an Diabetes mellitus erkrankt sind, leider nicht möglich, die Risiken sind einfach zu hoch. Auch Patienten, die an Herzerkrankungen und auch an Kreislauferkrankungen leiden, sollten kein Fett absaugen lassen. Bei eventuellen Durchblutungsstörungen kann auch kein Fett abgesaugt werden, ebenso bei Patienten, die als psychisch unstabil eingestuft wurden. Wer unter Erkrankungen des Lymphystems leidet, für den eignen sich unter Umständen nur bestimmte Operationstechniken, wie die Schlüssellochtechnik, die auch beim Fett absaugen Anwendung findet.

Für den Eingriff sollten die Betroffenen auch Nichtraucher sein, denn dann minimiert sich das Risiko erheblich, dass bei der Operation etwas schief gehen könnte. Auch ist eine ausreichende Vorinformation eine gute Basis, bevor der Eingriff durchgeführt werden kann. Eine gute Vorinformation ist auch deshalb notwendig, damit man nicht zu große Erwatungen an das Endergebnis der Operation stellt. Wichtig beim Fett absaugen am Po ist beispielsweise noch, dass bei älteren Patientinnen oftmals mit einem anderen Endergebnis zu rechnen ist als bei sehr jungen Patientinnen.

Bei der Abdominoplasty, also dem Fett absaugen am Bauch, sind ebenfalls bestimmte Voraussetzungen erforderlich. Hierbei geht es in erster Linie darum, dass die Patienten ebenfalls eine ausreichende Vorinformation über diesen Eingriff erhalten haben. In der Regel werden nach dieser Aufklärung, wenn der Patient also genauestens Bescheid weiß, bessere Ergebnisse erzielt. Die Betroffenen müssen in einem ausgezeichneten körperlichen Zustand sein, ebenfalls sollte man seinen Körper vor jedem solchen Eingriff einer Diät ausgesetzt haben. Auch sind Übungen, die der Straffung der Baumuskulatur dienlich sind, von Vorteil.

Grundsätzlich gilt beim Fett absaugen immer, dass sich die betroffenen Patienten in einem sehr guten körperlichen und seelischen Zustand befinden. Patienten, die ernstliche psychische Probleme haben, werden in der Regel selten operiert. Die physische und emotionale Stabilität ist beim Fett absaugen das Nonplusultra. Die Patienten sollten des Weiteren eine realistische Erwartungshaltung an den Tag legen und das Ergebnis beim Fett absaugen nicht überbewerten. Ein gesunder Lebensstil ist ebenfalls Grundsvoraussetzung dafür, damit der Eingriff überhaupt realisierbar wird.

Fett absaugen ist als Verfahren in der ästhetischen Chirurgie für die Menschen geeignet, die zu viele Fettpolster angelagert haben, egal ob nun am Po, im Gesicht oder auch am Bauch. Am Bauch treten die Fettpolster gerne nach mehrfachen Schwangerschaften auf, wobei diese manchmal nicht mehr auf herkömmlichem Weg, also mit Ernährungsumstellung und Sport, zu entfernen sind. Diese Menschen sind vor allem für das Verfahren Fett absaugen prädestiniert.

 
Die Inhalte auf Schoenheits-Ideal.de können und dürfen in keinem Fall die Grundlage für Selbstdiagnosen und Medikation bilden. Diese Inhalte dienen Ihnen zu rein informativen Zwecken und dürfen die persönliche Beratung, Betreuung und Diagnostik durch einen approbierten Arzt in keinem Fall ersetzen. Diese Inhalte dienen nicht zur Empfehlung bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren, spezieller Medikamente oder anderer Produkte. Wir bitten um Ihr Verständnis, auch wenn wir alle Artikel nach unserem besten Gewissen und Kenntnissen recherchiert haben. Herzlichst,
Ihr Schönheits-Ideal Team