Schönheits-Ideal
Das Portal über Schönheitsoperationen
 

Wie groß sind die Risiken einer Fettabsaugung?

Im Vorfeld sollte hier einmal etwas klargestellt werden. Die Fettzellen beziehungsweise ihre Anzahl sind genetisch festgelegt. Sie können auch durch eine Fettabsaugung nicht verändert werden. Sie blähen sich auf oder schrumpfen, das ist der ganze Effekt. Wenn bei der Fettabsaugung die Fettzellen entfernt worden sind, können also nur die im Körper verbliebenen Fettzellen wachsen. Eines sollte im Vorfeld auch klar sein, Fett absaugen nützt also gar nichts, wenn man nicht seine Lebensgewohnheiten ändert. Die Ernährung sollte grundsätzlich schon vor einer Fettabsaugung geändert worden sein, wer sich gesund und fit hält, hat auch mit weniger Risiken zu rechnen.

Fettabsaugung

Beim Fett absaugen kann es zu ästhetischen Komplikationen und Risiken kommen. Hierunter fallen auch Ergebnisse nach der Operation, die von dem eigentlich angestrebten Ergebnis weit entfernt sind. Diese Abweichungen können auftreten, müssen es aber nicht unbedingt. Zu diesen Abweichungen werden unter anderem auch die so genannten Unterkorrekturen gerechnet. Weiterhin zählen zu den ästhetischen Komplikationen durchaus auch Asymmetrien, Dellen- und Stufenbildungen und auch die Hyperpigmentierungen. Weiterhin fallen in diese Kategorie der eventuellen Risiken, dass die Patienten unter verstärktem Juckreiz und Schwellungen leiden könnten. Blutergüsse und Parästhesien, Taubheitsgefühle und ein leichtes Kribbeln sind oftmals auch Folgeerscheinungen nach dem Fett absaugen. Diese gehören aber zu den kalkulierbaren Risiken und die Symptome klingen in der Regel schon nach 14 Tagen ab.

Die andere Seite sind selbstverständlich die chirurgischen Risiken, die immer bei einer Operation, also auch beim Fett absaugen, auftreten können. Hierunter fallen beispielsweise die sehr großen Hämatombildungen und die Perforationsverletzungen. Des Weiteren können aber nach dem Fett absaugen Infekte auftreten und Thrombosen, im schlimmsten Fall kann es während der Fettabsaugung oder kurze Zeit danach zu den gefürchteten Embolien kommen. Die Hautnekrose kann ebenfalls als Risiko genannt werden, die aber nicht zu den ernsthaften Risiken gerechnet wird. Als wirklich ernsthafte Komplikationen sehen die Experten eigentlich keine an, aber es kann durchaus problematisch werden, wenn die Risikopatienten nicht im Vorfeld aussondiert worden sind. Deshalb sind die Vorgespräche auch so dringend erforderlich, in denen der Patient alles berichten sollte, was er täglich an Medikamenten zu sich nimmt, ob er Raucher ist und ob er Vorerkrankungen hatte.

Wichtig ist hierbei noch zu nennen, dass neben den beiden genannten Risiken noch ein drittes Risiko besteht. Es handelt sich um die Hauterschlaffung nach dem Fett absaugen. Man sollte immer in Betracht ziehen, dass hier doch erhebliche Mengen an Fett abgesaugt werden und demzufolge sollte man auch in Kauf nehmen, dass es zu Hauterschlaffungen kommen kann. Oftmals sprechen die Experten hier auch von Phänomen der Hautrunzelung. Allerdings kann man diese Folgeerscheinung nicht ohne weitere Operation rückgängig machen, oftmals zieht Fett absaugen demzufolge als Zweitoperation die Hautstraffung nach sich. Man sollte die Hauterschlaffung auch nicht als unerhebliches Risiko einschätzen, denn immerhin sind mit der Hautstraffung als Folgeoperation auch erhebliche Kosten verbunden.

Ein weiteres Risiko ist auch teilweise die Unwissenheit und Gutgläubigkeit der Patientinnen und Patienten, viel zu oft fallen diese auf falsche Versprechungen der Chirurgen herein. Man sollte niemals eine Fettabsaugung vornehmen lassen, ohne sich vorher eingehend informiert zu haben und zwar nicht nur über die Methode schlechthin, sondern auch über den Arzt. Das ist alles möglich, denn viele Schönheitskliniken werben auf ihren Internetportalen für das Fett absaugen. Ein seriöses Unternehmen wird alle Fragen offen beantworten und auch die Ärzte im Einzelnen vorstellen. So kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen und vielleicht auch schon ein wenig Vertrauen schöpfen. Man sollte sich immer nach einem guten Chirurgen mit einem sehr guten Leumund erkundigen, dieser wird dann auch ein sehr ausführliches Vorgespräch führen. Man sollte sich bewusst darüber sein, dass beim Fett absaugen genügend Risiken bestehen, obwohl auch sehr viele dieser Eingriffe ohne Probleme erfolgt sind.

 
Die Inhalte auf Schoenheits-Ideal.de können und dürfen in keinem Fall die Grundlage für Selbstdiagnosen und Medikation bilden. Diese Inhalte dienen Ihnen zu rein informativen Zwecken und dürfen die persönliche Beratung, Betreuung und Diagnostik durch einen approbierten Arzt in keinem Fall ersetzen. Diese Inhalte dienen nicht zur Empfehlung bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren, spezieller Medikamente oder anderer Produkte. Wir bitten um Ihr Verständnis, auch wenn wir alle Artikel nach unserem besten Gewissen und Kenntnissen recherchiert haben. Herzlichst,
Ihr Schönheits-Ideal Team