Klinikaufenthalt

beim Fettabsaugen

 
Schönheits-Ideal
Das Portal über Schönheitsoperationen
 

Wie lange dauert der Klinikaufenthalt?

Heute dreht sich ja bekanntlich alles um die Kosten, also auch beim Fett absaugen. Hierbei geht es aber nicht um die Kosten der Operation, denn zusätzlich müssen die Patienten ja auch noch den Klinikaufenthalt bezahlen und hier kann es schon zu ziemlichen finanziellen Belastungen kommen. Ganz sicher richtet sich das nach der durchgeführten Operation, dem Umfang und den eventuell aufgetretenen Komplikationen nach der Operation. Diese sollte man bei der Länge des Klinikaufenthaltes nicht unbedingt aus den Augen lassen, denn durch aufgetretene Komplikationen kann es folglich auch zu einem verlängerten Klinikaufenthalt kommen.

Fettabsaugung

Demzufolge fragen sich die betroffenen Patienten auch sehr häufig, ob sie sich die finanzielle Belastung antun sollen und länger in der Klinik bleiben als notwendig. Manche Patienten ziehen sogar einen ambulanten Eingriff vor, nur um Geld sparen zu wollen. Nach der Meinung von den Experten wird hier aber durchaus am verkehrten Ende gespart. Die Risiken wären einfach zu hoch, so werben viele Kliniken auch nicht unberechtigt für einen längeren Klinikaufenthalt. Wer sich zu einem operativen Eingriff, wie dem Fett absaugen, entschlossen haben sollte, der hat auch hoffentlich daran gedacht, sich die richtige Klinik auszusuchen. Die Klinik zeichnet sich beispielsweise dadurch aus, dass sie im Kostenvoranschlag für das Fett absaugen auch schon einen zweitägigen Klinikaufenthalt mitberechnet hat. So entstehen keinen unnötigen Kosten für die betroffenen Patienten, nur in dem Fall muss nachbezahlt werden, wenn sich der Klinikaufenthalt durch Komplikationsbehebung verlängert.

Grundsätzlich kann man also anmerken, dass sich der Klinikaufenthalt nach den unterschiedlichen Kategorien aufgliedern könnte, im Allgemeinen sich aber mindestens auf zwei Tage belaufen sollte. Allerdings gibt es auch schon Kliniken, die die Patienten bereits 3 Stunden nach dem Fett absaugen wieder in den Alltag entlassen. Wenn der Patient es wünscht, kann dies auch gemacht werden, aber anzuraten ist dies in gar keinem Fall. Auch wenn man sich nach Stunden entlassen lassen sollte, ist hier unbedingt anzuraten, dass man sich als Patient niemals allein auf den Heimweg begeben sollte.

Gerade in den ersten Stunden nach dem Fett absaugen ist der Körper doch ziemlich geschwächt und auch noch sehr benommen durch die Medikation während der Sedierung. Somit ist anzuraten, dass man von einer Begleitperson abgeholt wird und diese auch den Patienten nach Hause begleiten sollte. Eine Operation ist immer ein sehr belastendes Erlebnis in jeglicher Hinsicht auf die körperliche Verfassung des Patienten, und dieser Punkt darf niemals unterschätzt werden. Nach der Operation ist eigentlich immer Ruhe und Entspannung als bestes Mittel für die Rehabilitation vorgesehen und diese bekommt man nicht, wenn man sich schon kurz nach dem Fett absaugen wieder in den Alltag stürzen möchte.

Renommierte Kliniken schlagen deshalb auch eine frühzeitige Entlassung grundsätzlich und schon von vornherein aus. Sie bestehen eher auf einem Klinikaufenthalt von mindestens 2 Tagen, besser sind allerdings 5 Tage, die in der Klinik unter Aufsicht des medizinisch ausgebildeten Personals verbracht werden sollten. Man sollte auch nicht davon ausgehen, dass die Klinik und deren Ärzte aus finanziellen Gründen darauf bestehen, dass die Patienten länger in der Klinik verbleiben. Dies dient einzig und allein dem Wohl der Patienten.

Die Patienten sind während der Zeit ihres Klinikaufenthaltes unter ständiger Beobachtung, jede kleinste Veränderung kann somit sofort registriert werden und selbstverständlich wird auch im Ernstfall sofort gehandelt. Es kann ja immerhin zu Komplikationen kommen, die den nochmaligen Einsatz des Ärzteteams erforderlich machen. Ein Klinikaufenthalt sollte sich deshalb grundsätzlich zwischen 5 bis 7 Tagen hinziehen, auch besonders dann, wenn Drainageschläuche gelegt werden mussten. Die werden notwendig, wenn großflächige Regionen beim Fett absaugen bearbeitet worden sind und die Wundflüssigkeit besonders stark ist. Deshalb werden die Drainagen gelegt, die auch einer täglichen Kontrolle bedürfen. Die Kontrolle sollte ebenfalls nur in einer Klinik vorgenommen werden.

 
Die Inhalte auf Schoenheits-Ideal.de können und dürfen in keinem Fall die Grundlage für Selbstdiagnosen und Medikation bilden. Diese Inhalte dienen Ihnen zu rein informativen Zwecken und dürfen die persönliche Beratung, Betreuung und Diagnostik durch einen approbierten Arzt in keinem Fall ersetzen. Diese Inhalte dienen nicht zur Empfehlung bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren, spezieller Medikamente oder anderer Produkte. Wir bitten um Ihr Verständnis, auch wenn wir alle Artikel nach unserem besten Gewissen und Kenntnissen recherchiert haben. Herzlichst,
Ihr Schönheits-Ideal Team